Posts tagged ‘Perfect Passion’

Liebe Freunde des OSM, wem sich bei solch einem Titel sofort gewisse Filmassoziationen aufdrängen, der ist höchstwahrscheinlich genau im richtigen Setting gelandet. Genau, es geht um einen legendären Ge­heimagenten, der sich mit lässiger Nonchalance stets vorzustel­len pflegt: „Mein Name ist Bond. James Bond.“ Und damit sind wir genau im vorliegenden Roman. Wir befinden uns im […]

Liebe Freunde des OSM, Serien, das habe ich schon des Öfteren angemerkt, haben mit­unter die notorische Schwäche, dass sich darin auch Werke fin­den, die schlichtweg weniger überzeugend als andere derselben Serie sind. Man braucht da nur an passionierte Vielschreiber wie Clive Cussler zu denken, um das sofort bestätigt zu sehen. Un­ter dem Verlagsdruck stehend, schnell […]

Liebe Freunde des OSM, es ist so ein Kreuz mit den Royals … manche halten sie auch in der heutigen Zeit für unglaublich wichtig, insbesondere wenn es kleinste Details ihres Privatlebens in die Klatschpresse schaffen. Aus für mich nicht recht nachvollziehbaren Gründen scheinen sich Artikel, Filme und Romane über Royals, seien es die realer Königshäuser […]

Liebe Freunde des OSM, heute machen wir mal einen Ausflug auf ein bizarres Eiland der Zivilisation, gewissermaßen auf einen geheimen Hinterhof, wo die Zeit stillsteht und die Regeln der Normalität außer Kraft ge­setzt sind. Wir befinden uns in den frühen 80er Jahren des 20. Jahrhun­derts, und in England pulsiert noch immer eine neue Denkrich­tung der […]

Liebe Freunde des OSM, es gibt Romane, die aufregend sind. Es gibt Romane, die witzig sind oder tiefgründig. Solche, die durch ausgefeilte Charaktere bestechen oder geschmeidige Dialoge und abenteuerliche Set­tings. Als ich mit Jessica Clares Romanzyklus „Perfect Passion“ anfing, dachte ich mir eigentlich nicht sehr viel dabei … locker-leichte Unterhaltung, höchstwahrscheinlich. Jedenfalls fielen die ersten […]

Liebe Freunde des OSM, der Mensch ist ein Wesen, das leider notorisch immer wieder zeigt, dass es aus eigenem Anstoß über ein doch sehr be­schränktes historisches Erinnerungswissen verfügt. Nehmen wir mal jene Zeitgenossen davon aus, deren berufliche Profession es ist, dies zu tun – Historiker etwa oder Mitarbeiter in Museen, Archiven oder Gedenkstätten. Die Majorität […]

Liebe Freunde des OSM, erotische Literatur ist eine Form von Minenfeld, wer sich daran mal versucht hat, weiß das wohl bestens. Gar zu leicht kann man hier in schematische Fallen tappen, unangemessene Tun­nelblickperspektiven einnehmen, sich von den Sexszenen mit­reißen lassen und darüber die Charakterisierung und die Reali­tätsnähe der Personen vernachlässigen. Mitunter ist auch ein rosaroter […]